Teaser 920x300

ShoppingSonntag 6.November 2016

Am 6. November 2016 findet der nächste Kölner ShoppingSonntag statt. Die Geschäfte sind an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Begleitet wird der ShoppingSonntag am 5. und 6. November 2016 von der Aktion "Köln Regional".

Die Aktion stellt die Attraktivität Kölns in ihrer Vielfalt als Genuss- und Naherholungsregion in den Fokus.

Ausgangspunkt dafür ist ein neues Bewußtsein der Menschen für eine gesunde Lebensweise mit starkem Focus auf qualitativ hochwertige regionale Produkte. Köln bietet dafür gerade im Lebensmittelbereich eine große Vielfalt. Äpfel, Birnen, Kartoffeln, Kohl, Salate, Beeren, Steinobst werden auf den Feldern oder Obstwiesen der Region angebaut. Kurze Wege zum Endverbraucher und das Vertrauen zum Bauern oder Produzenten, bei dem oft auch vor Ort gekauft werden kann, haben beim Kunden einen hohen Stellenwert eingenommen. Aber nicht nur der Anbau von Lebensmittteln aus der Region prägt das heutige Bewußtsein. Es ist gleichzeitig ein großes Interesse an traditionellen Rezepten neu interpretiert zu verzeichnen.


Auch als Urlaubs- und Naherholungsregion hat Köln mit seinen angrenzenden Landkreisen - dem Rhein-Sieg Kreis, Rhein-Erft Kreis, dem Bergischen und dem Oberbergischem Kreis - viel zu bieten. Kunst&Kultur, aber vor allem einen hohen sportlichen Freizeitwert mit einem vielfältigen Angebot.

Am Shopping Sonntag findet das Finale des beliebten Hobby-Kochwettbewerbs "Köln kocht" statt. Dieser Wettbewerb wird nun bereits zum vierten Mal durchgeführt und ist nach einer Idee des Kölner Gastronomen Andrè Karpinski entstanden. Er bemerkte in den Kochkursen seines Unternehmens "Kaiserschote" eine hohe Professionalität der Hobbyköche. Oftmals waren diese nicht nur top ausgestattet, sondern hatten ein hervorragendes detailliertes Fachwissen. Dass Kochen und Geniessen sich zum modernen Lifestyle etabliert hat, war schon länger erkennbar. Kochsendungen sind seit fast einem Jahrzehnt Dauerbrenner im Fernsehen. Oftmals ist Kochen aber auch ein Ausgleich zum hektischen Alltag und des immer größeren Umgangs mit den digitalen Medien. Es wird sprichwörtlich zelebriert. Auch hier erkennt der Kölner Gastronom den Fokus auf regionalen Produkten. Deshalb haben wir in diesem Jahr den Schwerpunkt erneut auf regionale Rezepte gelegt und freuen uns, dass es wieder zahlreiche Einsendungen gab. Zum ShoppingSonntag am 6.November werden die fünf Finalisten in Begleitung des Profis Andrè Karpinski um den diesjährigen Sieg kochen.

Da diese Aktion nur in Zusammenarbeit mit Partnern umgesetzt werden können, bedanken wir uns bei Saturn Techno Markt, Galeria Kaufhof mit Galeria Gourmet, REWE mit Aus Liebe zur Heimat, Johnson Health Tech. und Andrè Karpinski für die Uterstützung.

Highlights des Aktionswochenendes
An beiden Aktionstagen wird der Philips Food Truck unter dem Motto "Heute schon gesund gegessen" auf der Schildergasse präsent sein. Zwei Profi-Köche stellen tolle regionale Rezepte vor, die zum Aktionswochenende und der Philipps Initiative abgestimmt sind. Die Gerichte sind in einer einfachen und modernen Form zusammengestellt und sollen den Kochalltag mit einer unkomplizierten saisonalen und regionalen Küche bereichern. Die neusten Philips Küchengeräte wie Entsafter und Standmixer sind dabei wertvolle Helfer nicht nur für frische Säfte, Smoothies oder Milchshakes. Und- probieren ist erlaubt.
Am Sonntag, 6. November 2016 kommt die Rollende Waldschule in die Kölner Innenstadt. Die "Rollende Waldschule" der Kölner Jägerschaft ist vor allem bei Kindern sehr beliebt, da ihnen oftmals in den Städten jeglicher Kontakt zur Natur fehlt. Die Rollende Waldschule stellt die Artenkunde in den Focus. Hier kann u.a. der Unterschied zwischen Hase und Kaninchen sehr anschaulich erklärt werden.

Der Edelobst Latourshof bietet ein umfangreiches Produktangebot an Äpfeln, Birnen und Pflaumen. Sein Obstanbau erfolgt stets kontrolliert und integriert - ganz nach dem Motto "so viel wie nötig, so wenig wie möglich". Dieses Anbauverfahren ist umweltschonend für Obstsorten mit Spitzenqualität. Die wichtigsten Merkmale sind eine schonende Bodenpflege, Fruchtpflege und gezielter Einsatz von Singvögeln, Marienkäfern und Florfliegen zur Schädlingsbekämpfung. Und dies schmeckt man beim Herbstobst heraus.

Inmitten von idyllischer Natur vor den Toren Kölns liegt das Bauerngut Schiefelbusch. Hier kann moderne Landwirtschaft hautnah erlebt werden. Unter dem Motto: "Regionale Produkte direkt vom Erzeuger geniessen", präsentiert sich der Hof mit seiner nachhaltigen und artgerechten Landwirtschaft mit hohem Qualitätsanspruch und Frische.

Das Familienunternehmen Lapinchen aus der Eifel bietet eine große Produktpalette vom Kaninchen - von Rollbraten über Terrinen bis hin zu Pasteten - an. Das Besondere dabei: Hildegard und Hans-Jürgen Lammers halten die Tiere unter sorgfältiger Beobachtung aller Vorschriften so artgerecht wie möglich. Dies sichert nicht nur einen guten Umgang mit den Kaninchen, sondern auch einen gleichmäßigen, qualitativ hochwertigen Produktstandard.

Nach den Richtlinien des Extensivierungsprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen bewirtschaftet die Familie Benderscheid 22 ha Grünland. Helmut Benderscheid bietet neben seinem vielfältigen Fleisch- und Wurstangebot auch Brot an. Die auf dem Hof Benderscheid gehaltenen Tiere werden direkt an den Verbraucher vermarktet. Das Wild kommt aus der eigenen Jagd.

Ulrike Baumann's verwöhnt ihre Kunden mit leckeren Käsespezialitäten und Feinkost aus Europa und der Region. Im Sortiment findet sich auch ein breit aufgestelltes Angebot an Bio-Produkten und hausgemachten Spezialitäten aus eigener Herstellung. Mit Quiche, Zwiebelkuchen, Käse-Genussteller, Käse belegten Vinschgauer, Wein, Sekt und Co. gönnen sich Genießer am Stand von Ulrike Baumann eine kleine Pause vom Trubel.

Imkern in Köln hat sich in den vergangenen Jahren etabliert und die Vereine verzeichnen einen großen Zulauf an jungen Hobbyimkern- dabei auch vielen Frauen. Köln bietet dafür mit seinen zahlreichen Grünflächen, Kleingartenanlagen und großen Friedhöfen ideale Voraussetzungen für eine gute Ernte. Hinzu kommt, dass nicht nur ausreichende Blühflächen vorhanden sind, sondern auch vielfältige Blütenstände zur Verfügung stehen. Daraus ergibt sich ein köstlicher Honiggeschmack. Der Bienenzuchtverein Köln-Porz ist einer von zwei Kölner Imkervereinen und hat rund 150 Mitglieder mit steigender Tendenz. Er stellt uns am Aktionswochenende das Stadtimkern vor und lädt zu Kostproben ein.

Die Stadt Xanten ist als "Staatlich anerkannter Luftkurort" bekannt und von Köln aus gut erreichbar. Ein Besuch der historischen Stadt am Niederrhein ist demnach nicht nur äußerst gesund, sondern auch geschichtlich hoch spannend.

Der Touristik Verein "Bergisch Hoch Vier" stellt touristische Ziele des Rhein-Sieg-Kreises -direkt vor den Toren Kölns- vor. Aktiver Urlaub im Grünen mit über 100 ausgewiesenen Wanderstrecken und Rundwege sowie vielen Rad- und Reitwege stehen hier zur Verfügung. Seit 2011 ist bergisch4 zur E-Bike-Region geworden. Durch die schnelle Fortbewegung mit E-Bikes können größere Teile der Region in kurzer Zeit erkundet werden. Über Golfen bis hin zu Drachenfliegen, bergisch4 wird ein breites Spektrum an sportlichen Aktivitäten angeboten.
"Qualität & Service aus Überzeugung und Tradition" - Dieser Satz ist seit über 100 Jahren das Erfolgsrezept von Café Riese. Ihr Klassiker: die berühmte Kölner Dom Waffel - sie schmeckt jederzeit, ob mit Puderzucker, Sahne, Kirschen oder einfach pur.

Am Stand von Kreusers Wild auf Wild wird Wild verwertet, das gesund aufwächst und fachgerecht verarbeitet wird. Wildfleisch aus der Region kann hier als Wildburgern und Bratwurst probiert werden.

Die HelloFresh Deutschland AG & Co. KG bringt Abwechslung und Vielfalt in jede Küche. Sie stellen Rezepte zur Verfügung, liefern die Waren auf die Personenanzahl runtergebrochen zum Kunden und dieser kocht das Rezept kinderleicht nach. Dem verschwenderischen Wegwerfen von Lebensmitteln wird somit ein Ende gesetzt. Ab sofort wird zielorientiert und portionsgerecht eingekauft - Werde durch HelloFresh zum Meister deiner eigenen Küche.

Vor der Galeria Kaufhof präsentiert sich das Traditions Warenhaus mit seiner Gourmet Abteilung "Galeria Gourmet" und verkauft regionale Produkte.

Rewe West ist ebenfalls eng in die Aktion  eingebunden. Für die besten Produkte von den Feldern und Wiesen, aus den Gärten, Ställen und Wäldern unserer Regionen haben wir bei REWE Marken wie "REWE Regional" und "Aus Liebe zur Heimat" geschaffen.
Wir zeigen Ihnen aus der direkten Nachbarschaft, welche heimatlichen Genüsse auf den Bauernhöfen, in den Mühlen, Keltereien, Metzgereien entstehen.
Unsere Produkte stehen für Frische, Qualität und Geschmack. Sie vermitteln Individualität, Nähe und Kompetenz. Und natürlich VERTRAUEN zu unseren lokalen, wie auch regionalen Lieferanten.
Mit gutem Gefühl genießen. Der Einkauf lokaler Produkte stärkt unsere einheimischen Erzeuger- und Verarbeitungsbetriebe, sichert Einkommen und Arbeitsplätze in der Region, spart Energie durch kurze Transportwege und sichert unsere an Artenvielfalt reiche Kulturlandschaft durch ein intakte Landwirtschaft.

Adresse

  • Heumarkt 14
    50667 Köln

Kontakt

  • +49 (0)221 33 77 32 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo-Fr 8.30-17.30h
Sa-So geschlossen