Teaser 920x300

Weihnachtliches Köln am 4. Dezember 2016

In den Wochen vor Weihnachten herrscht in der Innenstadt eine besonders festliche Atmosphäre. Neben den vorweihnachtlichen Treiben erstrahlen auch die Geschäfte in weihnachtlicher Beleuchtung und die Schaufenster locken mit herrlichen Geschenkideen und einer ganz besonderen Stimmung. STADTMARKETING KÖLN hat diese vorweihnachtliche Atmosphäre auch in diesem Jahr wieder mit einer sympathischen Gemeinschaftsaktion ergänzt:

Beleuchtete Weihnachtsbäume:
In der Kölner Innenstadt werden erneut beleuchtete, etwa vier Meter hohe Weihnachtsbäume aufgestellt und so die Fußgängerbereiche rechtzeitig zum letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres am 4.Dezember 2016 weihnachtlich schmücken.

Partner sind: Anson´s Herrenmode, Gerry Weber, Juwelier Gadebusch, Platzgeber Adi Inden des Willy Millowitsch Platzes und Curry B., Offermann- THE WORLD OF BAGS AND BAGGAGE, Optik Simon und Camel Activ.

Besonders freut es uns, dass es in diesem Jahr wieder gelungen ist, in Kooperation mit der IG Schildergasse einen großen beleuchteten Weihnachtsbaum direkt am Harzheimbrunnen aufzustellen, der so die Schildergasse schon weithin sichtbar erstrahlen lässt. Dieser Baum ist ein beliebtes Fotomotiv im weihnachtlichen Köln für Touristen und Bürger.

Verkaufsoffener Sonntag am 4. Dezember 2016:
Letztmalig für 2016 laden die Geschäfte der Kölner Innenstadt am 4. Dezember zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Von 13.00-18.00 Uhr haben Shoppingbegeisterte die Möglichkeit, in der Kölner Innenstadt Weihnachtseinkäufe zu tätigen oder sich einfach nur von der festlich geschmückten Stadt verzaubern zu lassen und den zweiten Advent zu geniessen.

Besondere Geschenkideen werden von den Partner der Aktion angeboten und machen Lust seine Lieben zu beschenken.

So bietet u.a. der Kerzenladen aus der Kölner Südstadt Manufakturware in einer großen Vielzahl von Farben und Größen an. Die Kerzen entstehen zu 100% in Handarbeit und sind durchgefärbt. Jede dieser Kerzen ist ein Unikat.
Die HelloFresh Deutschland AG & Co. KG bringt Abwechslung und Vielfalt in die Festtagsküche. Hier werden Rezepte vorgestellt und die Lebensmittel passend zur Personenanzahl zum Kunden geliefert. Gerade in der Adventszeit eine schöne Idee für viel gemeinsame Zeit, aber auch eine tolle Geschenkidee.
Adieu Tristesse, bietet mit individueller Kinderkleidung und Teilen für Muttis selbst entworfene und gestaltete Mode an. Die große Leidenschaft der Inhaberin ist es, Stoffe auszusuchen und immer wieder neu zusammenzustellen. Aus alten Stoffen, Spitzen etc. entwickelt sie neue und einzigartige Modelle. So werden alle Stücke zu besonderen Einzelteilen, die mit viel Liebe zum Detail und in Handarbeit von Maria Gvero hergestellt sind.
Schmuck, durch filigranes liebevolles Arbeiten aus einfachem Material hergestellt, mit Garn, Edelsteinen und Stoffen verziert und mit altem Schmuckteilen ergänzt, bietet Fatoş Doğan-Grocholl von artGrocholl an. Sie überträgt hier eine alte traditionelle Handwerkstechnik aus Ihrem Heimatland, der Türkei in unsere Zeit und bietet damit selbstgefertigten Schmuck als individuelle Geschenkidee an.
Partner wie Happy Crêpe, Mini Reibekuchen, Café Riese, Coffee Bike Siegburg und die RheinEnergie sorgen für das leibliche Wohl.
Des Weiteren findet an diesem Tag eine Weihnachtstombola zugunsten “wir helfen - die Aktion des Kölner Stadtanzeiger für Kinder“, in Kooperation zwischen dem DuMont CARRÉ, der NEUMARKT-GALERIE, Globetrotter und KARSTADT statt. Mit Gewinnen im Gesamtwert von 16.000,- Euro, werden alle Kölner und Gäste aufgerufen, sich sozial zu engagieren und tolle Preise zu gewinnen. Der Lospreis beträgt 2,00€.
Für eine entspannte Anreise in die Kölner Innenstadt, werden von der KVB und dem VRS zusätzliche Bahnen eingesetzt. Das Parkticket der Lanxess-Arena gilt zugleich als Fahrausweis für die KVB. Dies ist sicherlich ein großer Anreiz, die Stellplätze, auch wenn sie auf der anderen Rheinseite liegen, zum weihnachtlichen Besuch der Innenstadt zu nutzen.

Adresse

  • Heumarkt 14
    50667 Köln

Kontakt

  • +49 (0)221 33 77 32 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo-Fr 8.30-17.30h
Sa-So geschlossen