ksta teaser

17. Kölner ShoppingNight am 24. September 2016

Anlässlich der Leitmesse für Foto und Video, der photokina, findet die 17. Kölner ShoppingNight am 24. September 2016 statt. Die Geschäfte sind an diesem Tag bis 22:00 Uhr geöffnet und laden die Besucher zum Shoppen und Verweilen ein. Zusätzlich gibt es am 23. und 24. September 2016 ein Internationales Streetfood Festival in der Kölner Innenstadt.
Um den Gästen zu dieser internationalen Messe auch ein attraktives Begleitprogramm in der Kölner Innenstadt zu bieten, wird es eine große Gourmetvielfalt zum Streetfood Festival, Fotoausstellungen und ein musikalisches Bühnenprogramm geben.

InternationalStreetfood:
Das Streetfood Angebot auf der Schildergasse reicht von veganen Burgern, über spanische Fleischspieße bis hin zu argentinischen Empanadas.
So ist u.a. das STADTMARKETING KÖLN – Mitglied „BunteBurger“ mit seinem veganer Foodtruck vertreten und bietet beste Bio-Qualität. Hier ist der Spagat zwischen gesunder, nachhaltiger und doch schmackhafter Küche gelungen und so begeistert man mit einem US-amerikanischen Foodtruck-Konzept eines mobilen Gourmet Restaurants. Rein pflanzliche Burger, Wedges und Smoothies werden aus 100% ökologischem Anbau zubereitet.
„Qualität und Service aus Überzeugung und Tradition“-dieser Leitsatz ist seit über 100 Jahren das Erfolgsrezept des nächsten STADTMARKETING KÖLN- Mitgliedes, Café Riese. Auch bei dieser Aktion zeigt das Traditionsunternehmen wieder hohes Engagement und beteiligt sich an dem Internationalen Streetfood Festival mit traditionell deutschen Spezialitäten, u.a. seiner stadtweit bekannten Domwaffel.
Am Stand von Locura Empanaderia kann man leckere Empanadas probieren. Diese kleinen gebackenen Teigtaschen nach original argentinischem Rezept, z.B. mit klassisch-würziger Hack-Füllung oder in Malbec-Wein gekochtes Rind vom Rosenstück sind Spezialitäten für Gourmets.

Ebenso international als auch exotisch, ist der Streetfood Anbieter HappyRolls. Dies sind Reispapierrollen DELUXE gefüllt mit knackig frischem Obst und Gemüse und verfeinert mit verschiedensten Kräutern und Blüten aus heimischer und ferner Küche. Inhaberin, Stefanie Gräwe hat mit ihrem Konzept das Ziel, die Fastfoodbranche zu revolutionieren und eine leichte und gesunde Küche anzubieten. EAT HAPPY-BE HAPPY so lautet das Motto von HappyRolls. HappyRolls sind zudem glutenfrei, laktosefrei, hefefrei und vegan.
Bei Falafel Prinz können orientalische Speisen wie Falafel, Kibbeh, Schawerma, Tabbouleh, Humus und Baba Ghannousch probiert werden.
Mit Quiche Saenz ist auch die französische Küche vertreten. Die Quiches werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit viel Liebe, erstklassigen frischen Zutaten aus der Region und ohne Konservierungsstoffe, in aufwendiger Handarbeit hergestellt und warm serviert. Wer Appetit auf ein Glas Wein hat, kann Spezialitäten aus Südfrankreich genießen.
Toro Gitano ist bekannt für seine Grillspieße, bestehend aus Schwein, Pute oder Rind. Toro Gitano bietet Spanische Spezialitäten und verkauft Tapas mal auf eine ganz andere Art. Besonders schmackhaft ist auch Ihre Weißwein Chorizzo.

DinerDudes bietet mit seinem Foodtruck klassische Burger, u.a. Pulled Pork Burger und Veggie Burger an.
Um das Getränkesortiment zu ergänzen, dürfen Cocktails nicht fehlen. Dementsprechend bietet Cocktailitos verschiedene Cocktails an und La Galeria verwöhnt seine Kundschaft mit einem Mojito-Stand.
Besonderes Engagement an der Aktion zeigt der Städtepartnerschaft Köln Tunis e.V. Neben tunesischem Streetfood werden diverse weitere landestypische Gourmetprodukte präsentiert.
Hier wird der tunesische Spitzenkoch Rafik Tlatli tunesische Spzialitäten persönlich zubereiten und zum Verköstigen anbieten.
Rafik Tlatli ist einer der bekanntesten Meisterköche Tunesiens. Lange Jahre hatte er eine Fernsehkochshow und gilt als der tunesische Johann Lafers, dem er nicht nur sehr ähnlich sieht, sondern mit dem er oft zusammengearbeitet hat. In seinem Restaurant „Slovenja“ im Küstenort Nabeul verwöhnt Rafik Tlatli seine Gäste mit hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten.
Die tunesische Küche zeichnet sich durch ihre Raffinesse aus. Dank der Mittelmeerlage war Tunesien schon seit jeher ein Schmelztiegel der verschiedensten Zivilisationen und Religionen: Römer, Berber, Türken, Mauren, Italiener und Franzosen waren hier.
Wussten Sie schon, dass große Szenen der Star Wars Filme in Tunesien gedreht wurden und dass es dazu eine große Community gibt? Am 24. September 2016 gibt es mit den Star Wars Fans eine Selfie-Aktion vor Peek&Cloppenburg.
Vor der Galeria Kaufhof präsentiert sich das Traditions Warenhaus mit seiner Gourmet Abteilung und bietet italienische Spezialitäten an.

Musikprogramm- Bühne vor Peek&Cloppenburg:
Am 24. September 2016 gibt es in der Zeit von 12:00-22:00 Uhr ein vielfältiges Bühnenprogramm vor Peek&Cloppenburg, um die Gäste zum Verweilen einzuladen. Die ShoppingNight wird somit von bekannten Künstlern musikalisch begleitet.
12:00 – 12:30 Uhr Elyes Abdid und Lassaad Somrani
12:45-13:15 Uhr Elyes Abdid und Lassaad Somrani
13:45 – 14:30 Uhr Dascha & Friends
16:15- 17:15 Uhr Elyes Abdid und Lassaad Somrani
17:15-17:45 Uhr Très Julie
18:00-18:30 Uhr Elyes Abdid und Lassaad Somrani
19:00-19:30 Uhr Très Julie
20:00-20:45 Uhr MUDJ
20:50-22:00 Uhr Mr. Funky Key & friends, Feat. Liam Will
Très Julie tritt mit einem akustischen Arrangement von modernen Klassikern von Amy Winehouse, über Annie Lennox bis hin zu Aretha Franklin auf. Ergänzend dazu werden eigene Interpretationen von aktuellen Songs z.B. von Lianne las Halvas vorgetragen. Julie Tönnis ist gerade mal 15 Jahre. Sie wuchs im Silicon Valley in Kalifornien auf. Eine Riesentalent - fand auch die Jury der Sendung Voice Kids, in der sie gleich nach ihrem Umzug nach Deutschland durchstartete. In den USA hatte sie von klein an Gesangsunterricht u.a. bei Matt Simon, der gerade mit "Catch and release" einen Welthit landete. Rainer Brenner spielte bereits in vielen Formationen. Aktuell ist er häufig als Frontmann der Jimi-Hendrix-Tribute Band "Purple-X" zu erleben. Entstanden ist das Duo Très Julie übrigens durch die international bekannte Modedesignerin Anja Gockel. Sie hat die beiden Musiker zusammengeführt und die ersten Konzerte gab es kürzlich im Flagshipstore der Designerin in der Kölner Pfeilstrasse.
Dascha & Friends werden als Trio auftreten. Dabei wird Dascha Semcova mit Gesang, Jan Klinkenberg mit Klavierspiel und Jonas Vogelsang mit seiner Gitarre Pophits der letzten Jahre aufleben lassen und diese mit Soul Stücken kombinieren.
MUDJ tritt mit Jazz-Funk, Groove und Ambient auf.
Mr. Funky Keys & Friends begeistert das Publikum mit Soul, Funk und Groove-Pop als Abschlussact in den späten Abendstunden.
Die Städtepartnerschaft Köln Tunis e.V. hat eigens für die Aktion die tunesischen Musiker Elyes Abid und Lassaad Somrani engagiert, die musikalisch das moderne Tunesien präsentieren.

Foto-Ausstellung:
Der Kölner Fotograf Joachim Rieger zeigt im photokina-Zeitraum vom 20. September bis zum 29. September 2016 von 10:00-20:00 Uhr im SATURN-Connect seine Fotoausstellung „Rhein auf, Rhein ab“. Der Kölner Fotograf Joachim Rieger ist seit Jahren Mitglied von STADTMARKETING KÖLN. Unter dem Titel RHEIN AUF, RHEIN AB - 1.238,8 km Wasser, Kraft und Leben zeigt die Ausstellung eindrucksvolle Fotografien des Flusslaufs durch sechs Länder.