Skyline mit Markenzeichen neu

Unser Leitbild

Aus Liebe zur Stadt bündelt STADTMARKETING KÖLN als überparteiliche Interessensvertretung die Kompetenzen aus

Wirtschaft & Handel
Bildung & Wissenschaft
Kunst & Kultur

Unter Einbeziehung von Politik und Verwaltung schaffen wir Rahmenbedingungen zur Steigerung der Attraktivität Kölns zum Nutzen unserer Mitglieder.

Unsere Vision

Köln dauerhaft zu einem attraktiven Wirtschafts- und Lebensstandort weiterentwickeln und damit zu den Top-Ten der begehrtesten Städte Europas gehören.

Unsere Mission

STADTMARKETING KÖLN bringt zusammen, aktiviert und bündelt alle relevanten Kräfte für die Realisierung dieser Vision.

ShoppingSonntag 29. März 2015

Köln bewegt sich – beim ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres 2015

Mit einem breit gefächerten Programm rund um Sport, Gesundheit und Prävention startet CITYMARKETING KÖLN gemeinsam mit der Gesundheitsregion KölnBonn, dem Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung der Deutschen Sporthochschule Köln sowie dem Sportamt der Stadt Köln beim ersten verkaufsoffenen Sonntag am 29. März 2015 in die neue Saison.

Von 13.00- 18.00 Uhr können die Besucher nicht nur nach Herzenslust shoppen, sondern sich bei fast 30 Ausstellern aus den Bereichen Medizin, Wellness, Fitness und Sport informieren und ein buntes Programm an Mitmach-Aktionen und Bewegungsstationen für die ganze Familie ausprobieren.

„aktivGESUND Stationen"
Im Rahmen der Präventionsinitiative "aktivGESUND im Rheinland" organisiert der Gesundheitsregion KölnBonn e.V. zusammen mit dem Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung der Deutschen Sporthochschule Köln und CITYMARKETING KÖLN in diesem Jahr schon zum vierten Mal einen Trimm-Dich-Parcours durch die Kölner Innenstadt mit insgesamt zehn aktivGESUND-Stationen. Wer an sechs der zehn Stationen erfolgreich seine Fitness unter Beweis stellt, hat die Chance auf tolle Gewinne, wie beispielsweise eine Gesundheitsanalyse der Sporthochschule Köln oder Trainingsgutscheine von Kieser und medicoreha. Die aktivGESUND-Stationen werden in diesem Jahr bespielt von: DM Drogeriemarkt Minoritenstraße und Gürzenichstraße, Eifel vital, Galeria Kaufhof, Hochschule Fresenius, Horizon Fitness, Kieser Training, medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH, den Kölner Verkehrs-Betrieben sowie dem Regionalen Innovationsnetzwerk „Gesundes Altern" der Gesundheitsregion KölnBonn.

 

Das Kölner Sportjahr
Das Kölner Sportjahr 2015 bietet viele hochkarätige Sportveranstaltungen und besticht durch eine enorme Vielfalt. Anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags präsentieren sich unter anderem Klassiker wie das DFB Pokalfinale der Frauen, der Come Together Cup, die ISPA Segway Polo Weltmeisterschaft, das Kölner KinderSportFest, das Radrennen Rund um Köln sowie der Preis von Europa- Galopprennen.

Auch allgemeine Informationen zum Kölner Sportjahr 2015 können Besucher am Kölner Sportjahr Stand bekommen. Auf der Schildergasse zaubern das Maskottchen TropS und sein DFB- Freund Paule Jung und Alt ein Lächeln ins Gesicht. Erstmalig konnte das Sportamt 2015 auch offizielle Partner für das Kölner Sportjahr werben. Neben dem Köln.Sport-Verlag und dem Familienmagazin Känguru, unterstützt REWE , Coca-Cola, das SPORT- UND OLYMPIAMUSEUM, das EHF Marketing und die LANXESSarena die Marke Kölner Sportjahr im Jahr 2015.

Bühnenprogramm zum Kölner Sportjahr 2015
Das Bühnenprogramm am Harzheimbrunnen bietet wieder zahlreiche Highlights rund um den Kölner Sport. Ein besonderes Highlight stellt die offizielle Pokalübergabe des DFB an die Stadt Köln dar. Hierzu werden unter anderem die Kölner Sportbotschafter und Steffie Jones (Deutscher Fußballbund) erwartet. Zudem wird z.B. der Original-Pokal der VELUX EHF Handball Champions League FINAL4 ausgestellt. Des Weiteren können sich die Besucherinnen und Besucher auf bekannte Persönlichkeiten aus der Welt des Sports und der Unterhaltung freuen, die neben Interviews auch für Autogramme zur Verfügung stehen.

Radiomoderator Lukas Wachten wird als Moderator die Kölner kräftig zum Mitmachen animieren und mit vielen interessanten Interviewpartnern die Themen des ShoppingSonntages spannend präsentieren.

Soziales Engagement
Das soziale Engagement wird beim diesjährigen ShoppingSonntag einen weiteren Schwerpunkt bilden. Unter anderem präsentiert sich die RheinFlanke mit seinem „Bus" und das SportMOBIL der Sportjugend Köln, das unterstützt wird über die Spendenplattform „all zesamme", die sich, wöchentlich in Flüchtlingswohnheimen engagieren.

Für den Fitnessgeräte-Profi Johnson Health Tech., der mit seiner Marke Horizon Fitness vertreten ist, hat das Thema Fitness nicht nur einen sportlichen Aspekt. Dazu der Geschäftsführer der Johnson Health Tech. GmbH, Ulfert Böhme: "Unser Unternehmen steht für gesunde und aktive Lebensqualität. Mit unserer Heimfitness-Marke Horizon Fitness sind wir Begleiter eines aktiven Lebensstils und der Fitness. Für uns spielt eine ausgewogene Bewegung genauso eine wichtige Rolle, wie ein gutes Körperbewusstsein. Gern wollen wir uns aber auch sportlich sozial engagieren und mit unserer Mitmachaktion die Kölner aufrufen, mit unseren Rädern, dem Laufband und dem Ellipsentrainer so viel wie möglich zu radeln bzw. zu laufen. Dafür spenden wir gern Fitnessgeräte für Kölner Flüchtlingsheime an „Wir helfen" und freuen uns durch Sport, Nähe zu schaffen. Den Teamgeist für ein gemeinsames Miteinander zu fördern, ist dabei der Grundgedanke, der an diesem Tag kräftig unterstützt werden soll."

Eifel Vital präsentiert sich mit seinem Energie-Fahrrad, mit dem elektrische Energie erzeugt wird, die bis zu 20 LED Lampen zum Leuchten bringt. Wer mit aller Kraft in die Pedale tritt und es schafft, sie über 30 Minuten lang zum Leuchten zu bringen, erradelt 50 € für den guten Zweck.

Die Partner:
Die Hochschule Fresenius gehört zu den ersten privaten Hochschulen in Deutschland, die es Berufstätigen ohne direkte Hochschulzugangsberechtigung ermöglicht, sich auch auf Hochschulebene weiter zu qualifizieren. Der Hochschule ist es wichtig, sich mit seinem Programm einem großen Publikum vorzustellen und sich für eine stärkere Akademisierung der Pflege- und Therapiebereiche einzusetzen. Sie hat mit seinen Studierenden und Lehrkräften ein umfangreiches Programm für ihren „aktivGESUND Stationen", ihren Infostand, aber auch für ihre Bühnen zusammengestellt.

Die Barmer GEK präsentiert sich mit einigen Partnern zum Thema „gesunder Rücken", denn inzwischen gehört Pochen, Ziehen, Stechen im Rücken zum modernen Menschen wie der Schnupfen zur Nase. Fast ganz Deutschland hat irgendwann mal Rückenbeschwerden. Sie wollen etwas dagegen tun? Informieren Sie sich am Stand der Barmer GEK.

Fahrräder, die in Kellern oder draußen überwintert haben, sind im Frühjahr oft nicht mehr richtig funktionstüchtig. Globetrotter Ausrüstung, der ADFC Köln und Umgebung e.V. laden zum kostenfreien Fahrrad-TÜV ein.
Am Stand der medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH lassen die Gäste bei der MediMaus-Messung anhand eines dreidimensionalen Bildes ihre Wirbelsäule vermessen und sich zu Rückenproblemen beraten. Der Gleichgewichtsparcours verrät mehr über die Koordinationsfähigkeit. Die Physiotherapeuten und Orthopäden der medicoreha informieren zudem über Gelenkerkrankungen, Rückenschmerzen und psychosomatische Rehabilitation.

Aber auch Trendssportarten wie Clashball werden am 29. März 2015 vorgestellt. Das Besondere an diesem Spiel ist die Ausrüstung. Es handelt sich hierbei um körpergroße, aufblasbare Bälle, in welche die Spieler schlüpfen. Der Ball umhüllt den Körper bis etwas unter der Hüfte. Somit können gegnerische Mitspieler ohne Verletzungsgefahr geschubst werden.

Itrim ist ein international tätiges schwedisches Unternehmen im Bereich Gewichtsreduktion und individuelles Training. Durch die Kombination aus Ernährung, Bewegung und Motivation verholft es seinen Mitgliedern zu einem leichteren und gesünderen Leben.

Gesundheit checken und am Glücksrad drehen ist das Motto der Krankenkasse mhPlus zum ShoppingSonntag. Ein „Gesundheitsbarometer" mit Cardioscan, Körperfett- und Blutdruck-Messung – die kann jeder Gast des Kölner ShoppingSonntages erstellen lassen. Für den Nachwuchs hält die mhPlus 2.000 Bälle bereit, die zum Toben animieren und als Souvenir mit nach Hause genommen werden können.

„Gut hören heißt auch dazugehören" – unter diesem Motto engagiert sich das Familienunternehmen Köttgen Hörakustik bereits seit Jahren bei der Prävention von Hörschäden sowie der Aufklärung und Beratung hörbeeinträchtigter Menschen und deren Integration durch eine moderne und qualitativ hochwertige Hörgeräteversorgung. Auch in diesem Jahr beteiligt sich Köttgen Hörakustik wieder mit dem Hörmobil am Shopping Sonntag. Die Fachleute laden alle Interessierten zu einem kostenlosen Hörtest in das Hörmobil ein und bieten eine grundlegende Beratung rund um das Thema Hören an.

Adresse

  • Rheingasse 11
    50667 Köln

Kontakt

  • +49 (0)221 33 77 32 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo-Fr 8.30-17.30h
Sa-So geschlossen