Skyline mit Markenzeichen neu

Unser Leitbild

Aus Liebe zur Stadt bündelt STADTMARKETING KÖLN als überparteiliche Interessensvertretung die Kompetenzen aus

Wirtschaft & Handel
Bildung & Wissenschaft
Kunst & Kultur

Unter Einbeziehung von Politik und Verwaltung schaffen wir Rahmenbedingungen zur Steigerung der Attraktivität Kölns zum Nutzen unserer Mitglieder.

Unsere Vision

Köln dauerhaft zu einem attraktiven Wirtschafts- und Lebensstandort weiterentwickeln und damit zu den Top-Ten der begehrtesten Städte Europas gehören.

Unsere Mission

STADTMARKETING KÖLN bringt zusammen, aktiviert und bündelt alle relevanten Kräfte für die Realisierung dieser Vision.

Die Kölner Florarose: unter den TopTen der Rosenwelt

Der Botanische Garten in Köln ist nicht nur ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel für Kölner und Gäste, sondern Heimat von mehr als 10.000 Pflanzen. Die Rose gilt als Königin der Blumen und somit stand sie auch im Mittelpunkt der Ideen rund um die Wiedereröffnungsfeierlichkeiten der Kölner Flora 2014 mit dem Kölner Floraball.

Die Idee einer Kölner Florarose, schien zu Beginn völlig irreal. Aber ein Anruf bei einem der besten Rosenzüchter Deutschlands, der Rosenschule W. KORDES’ SÖHNE signalisierte Offenheit. Meist stehen Namen von königlichen Hoheiten dafür Pate und nun kam diese ungewöhnliche Anfrage, die einen interessanten Hintergrund hatte.

Denn die Rose sollte es mit der Wiedereröffnung der Kölner Flora im Juni 2014 geben. Thomas Proll, dem Rosenzüchter von W. KORDES’ SÖHNE ist der Botanische Garten der Stadt sehr gut bekannt und deshalb freute es ihn besonders, diese Partnerschaft einzugehen.

Auch die Rosenschule ist eine Institution hat eine über 100-jährige Tradition. Mit dieser Historie kann sich die Firma Kordes zweifelsohne als „Traditionsbetrieb“ bezeichnen und ist heute als eines der führenden Unternehmen in der Rosenbranche weltweit aktiv, eine ech- ter „global player“ in Sachen Rosen also.

Die Kölner Florarose gesellt sich nun in die bereits bestehende Schar blattgesunder Rosen ein. Sie ist aus einer Kreuzung im Jahre 2003 entstanden und hat sich während einer Testdauer von zehn Jahren gegen tausende anderer Kandidaten durchgesetzt, dabei allerlei Blattkrankheiten abgewehrt, nasse und heiße Sommer erlebt sowie milde und strengen Winter überstanden. Sie ist etwa 1,20 m hoch, hat eine rosafarbene, romantisch geformte Blüte und duftet intensiv. Mit der Wiederöffnung der Kölner Flora im Juni 2014 ist endlich der Moment gekommen, an dem sie an das Licht der Öffentlichkeit treten darf und endlich auch ihre nüchterne Züchternummer KO 03/1428-02 ablegen darf. Gewidmet soll sie von nun an den Namen “Kölner Flora“ tragen.

Die Kölner Florarose ist erhältlich über STADTMARKETING KÖLN zu einem Preis von 19.99€.

Nähere Infos erteilen wir gern telefonisch: 0175 - 207 11 79 und freuen uns auf Ihren Anruf.

Blte 08052020

 

 

 

 

Adresse

  • Rheingasse 11
    50667 Köln

Kontakt

  • +49 (0)221 33 77 32 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo-Fr 8.30-17.30h
Sa-So geschlossen