Skyline mit Markenzeichen neu

Unser Leitbild

Aus Liebe zur Stadt bündelt STADTMARKETING KÖLN als überparteiliche Interessensvertretung die Kompetenzen aus

Wirtschaft & Handel
Bildung & Wissenschaft
Kunst & Kultur

Unter Einbeziehung von Politik und Verwaltung schaffen wir Rahmenbedingungen zur Steigerung der Attraktivität Kölns zum Nutzen unserer Mitglieder.

Unsere Vision

Köln dauerhaft zu einem attraktiven Wirtschafts- und Lebensstandort weiterentwickeln und damit zu den Top-Ten der begehrtesten Städte Europas gehören.

Unsere Mission

STADTMARKETING KÖLN bringt zusammen, aktiviert und bündelt alle relevanten Kräfte für die Realisierung dieser Vision.

LOLOCO – Kölner Veedel digitalisieren und lokalen Händlern helfen

Start-up LOLOCO der Uni Köln startet mit digitalem Treuepunktesystem

Ladenschließungen und Hilflosigkeit - Der stationäre, lokale Einzelhandel droht am steigenden Druck des Online-Handels und der dramatischen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu zerbrechen. Um dem kulturellen als auch gesellschaftlichen Verlust der Kölner Veedel entgegenzuwirken, bringt das aus einem Studentenprojekt entstandene Start-up LOLOCO ein intelligentes, digitales Treuepunktesystem zu Kölner Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern. Das LOLOCO-Projekt konnte in Longerich bereits nachhaltige Erfolge feiern und wird Anfang Oktober sukzessiv in Köln eingeführt. Alle teilnehmenden Händler starten mit einer zweimonatigen Testphase. Um als Kunde davon zu profitieren, kann die LOLOCO-App ganz einfach auf das Handy geladen werden.

Statement zum Artikel im Kölner Stadtanzeiger "Hilfeschrei vom Neumarkt"

Die Probleme rund um den Drogenkonsum und die damit verbundene Kriminalität um den Neumarkt bestimmen seit Jahren trotz vieler Initiativen und Gesprächsrunden auch weiterhin die Lebenswirklichkeit an diesem wichtigen Platz Kölns. Die Lage ist nicht nur hier unverändert schlecht, viele weitere Areale der Kölner Innenstadt entwickeln sich ebenfalls zu DrogenHotspots; Betteln und Wegelagerein haben sich in diesem Jahr nochmals verstärkt festgesetzt.

Vergleich zum Stadtarchiv- eine gute Entscheidung für Köln

Stadtmarketing begrüßt den Vorschlag der Stadtverwaltung zum Abschluss eines Vergleiches mit den Baufirmen zum Einsturz des Stadtarchivs.

Helmut Schmidt, Vorstandsvorsitzender von STADTMARKETING KÖLN: „In Abwägung der Alternative einer sich weiter hinziehenden Beweissicherung und damit einer weiteren Verzögerung der Fertigstellung der Nord Süd Stadtbahn ist der Vergleich zu den ausgehandelten Konditionen eine gute Lösung. Endlich kann es weitergehen! Wir hoffen, dass der Rat der Stadt Köln dem Vergleichsvorschlag zustimmt, zumal auch eine Gedenkstätte für die Verstorbenen errichtet werden soll.“

Der Abschluss des Vergleichs bedeutet für Köln und insbesondere die Südstadt, dass endlich der Einsturzkrater beseitigt wird und die U-Bahn endlich fertiggestellt werden kann. Damit macht der ÖPNV einen großen Schritt nach vorn und wird die Verkehrssituation in Köln deutlich entspannen.

Adresse

  • Rheingasse 11
    50667 Köln

Kontakt

  • +49 (0)221 33 77 32 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo-Fr 8.30-17.30h
Sa-So geschlossen