Shoppingnight Teaser 1

Gourmetfestival mit Streetfood am 4. und 5. Oktober 2019 in der Innenstadt

Kaum eine andere weltweit etablierte Messe kann auf solch eine Erfolgsgeschichte mit Tradition zurück blicken wie die Anuga.

In Stuttgart gestartet und mit Stationen in vielen deutschen Großstädten, hat die Anuga nun ihre Heimat seit 1951 in Köln. Die weltgrößte Fachmesse ist der wichtigste Branchentreff, das Thema der Messe aktueller denn je. Es erfreut sich seit vielen Jahrzehnten als ungebrochener Trend.

Kochen und Geniessen sind zur Lebenshaltung geworden und die regionale Küche mit ihren lokalen Produkten setzt dabei immer wieder einen besonderen Fokus- klassisch oder modern interpretiert.

Um das Messethema in der Stadt für die Messegäste, Besucher der Stadt und vor allem die Kölner im Messezeitraum erlebbar zu machen, gibt es das Anuga-Gourmetfestival in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal. Denn als viertgrößte Stadt Deutschlands zeigt sich Köln mit einer schier unendlichen Auswahl kulinarischer Angebote, die sich in den vergangenen Jahren weiter kontinuierlich entwickelt und etabliert haben.

 Zur Tant  Legends Bar  hrensache  Klner Kaffeemanufaktur  Kaiserschote           

Ganz gleich, ob es die Kaffeerösterei im Veedel, die Gastronomie am Rheinufer mit Blick auf die touristische Hauptattraktion der Stadt, den Kölner Dom oder das Sternerestaurant ist. Für jeden Geschmack ist das passende beim diesjährigen Gourmetfestival vom 3.-13. Oktober 2019 dabei und das Programm spiegelt die große Liebe zum Detail der Partner wider. Dabei reicht das Angebot von einem speziellen Menü im Aktionszeitraum bis hin zu einer Zugabe und ist so individuell wie ihre Gastronomen.

Aber auch für diejenigen, die selbst aktiv werden möchten, gibt es eine große Auswahl die Zutaten für’s Lieblingsrezept vor Ort frisch zu kaufen. Nicht nur der ländertypische Spezialitäten-Markt ist in der Stadt vertreten, sondern viele lokale Produkte aus dem Umland sind erhältlich. Denn dieser Trend der Regionalität oder Lokalität ist ungebrochen.

Das Gesamtprogramm ist im Flyer, der bei den Gourmet- und Kooperationspartnern ausliegt und unter www.gourmetfestival-koeln.de veröffentlicht.

Die Aktion ist eine Kooperation der Koelnmesse, der DeHoGa und von Stadtmarketing Köln.

Das Streetfoodfestival am 4. und 5. Oktober 2019
Ein Teil des Gesamtprogramms des Gourmetfestivals ist das Streetfoodfestival am 4. und 5. Oktober 2019 auf der Schildergasse in der Innenstadt mit Fokuspunkten am Harzheimbrunnen vor der Galeria Kaufhof und vor Peek&Cloppenburg.

Das internationale Angebot reicht dabei von kanadischen, südamerikanischen wie der peruanischen, asiatischen, orientalische, aber auch italienische Streetfood-Spezialitäten bis hin zur lokalen Küche mit der beliebten Dom-Waffel von Cafe Riese. Die Besucher können sich also beim Shoppen entspannen und genussvoll pausieren.

Flor y Canela 1 web  Lieblingsburger 1 web  Mallek 1 web  Mias 1 web  Platos 1 web

Ikea Köln wird erstmalig in diesem kulinarischen Rahmen vertreten sein und seinen Veggie-Hotdog und Lemonaid präsentieren.

Premiere hat auch das Gastland Kanada mit dem Kölner Partner Canada Gourmet. Am Harzheimbrunnen wird er sich mit seinen kulinarischen Highlights darstellen und exklusive kanadische Speisen und Getränke wie Bisonburger, kanadischen Wein, Sekt, CraftBier und Eisbergwasser anbieten.

Hier hat man auch von Europas größtem London-Bus einen wunderbaren Ausblick auf die Schildergasse und das innerstädtische Leben.